Thomas Baumgärtel

( Der Bananensprayer )

 

 

 

1960

geboren und aufgewachsen in Rheinberg/Ruhrgebiet, BRD

1983

Kreuzigung einer Banane während der Zivildienstzeit in einem katholischen Krankenhaus in Rheinberg

1986 

erste Markierung eines Kunstortes mit der Spraybanane

1985-90 

Studium Freie Kunst, Fachhochschule Köln, Meisterschüler bei Prof. Franz Dank

1985-95  

Studium Diplom-Psychologie, Universität zu Köln bei Prof. Salber und Prof. Heubach

Therapieausbildung an der Kölner Schule für Kunsttherapie, Grundausbildung in Gesprächspsychotherapie, Gruppentherapieausbildung zum “Encountertrainer” an der Humaniversity, Egmond (Holland)

seit 1986  

Markierung der weltweit interessantesten Kunstorte u.a. in Aachen, Athen, Basel, Berlin, Bonn, Dresden, Dortmund, Düsseldorf, Essen, Frankfurt/M., Innsbruck, Hamburg, Hannover, Kassel, Korbach, Köln, London, Linz, Mallorca, München, Mülheim, Moskau, New York, Paris, Wien, Zürich

 

 

"Thomas Baumgärtel ist weitaus mehr als nur ein Maler im klassischen Sinne.
Sein intermediales Werk umfasst neben Zeichnungen und Druckgrafiken auch Fotocollagen, neben Übermalungen von Fotos auch Übersprühungen von „Alte Meister“-Gemälden und von Objekten. Er hat sich keineswegs nur mit dem traditionellen Staffeleibild, sondern auch intensiv mit der Wandmalerei im öffentlichen Raum beschäftigt. Die breite Palette seines künstlerischen Schaffens reicht bis in die Aktionskunst und zeigt, wie fließend für ihn die Grenzen zwischen Bildwerk und Aktion sind. Neben seinen subversiven Sprayaktionen haben seine Performances und Happenings, besonders die mit einer dinosaurierartigen Banane, einer überdimensionalen, auffaltbaren Bananenskulptur auf Rädern, erhebliches Aufsehen erregt. Bis heute wartet die Aktion „Banane im Brandenburger Tor" in Berlin auf ein Startzeichen." Dr. Bettina Baumgärtel, Museum Kunst Palast Düsseldorf