Christo und Jeanne-Claude     

 

 

1935      

Christo wird am 13. Juni als Christo Javacheff in Gabrovo, Bulgarien, als Sohn einer Industriellenfamilie geboren.

 

Jeanne-Claude, geborene de Guillebon, Tochter einer französischen Militärfamilie, kommt am 13. Juni in Casablanca, Marokko, zur Welt.

1952             

Jeanne-Claude: Baccalaureat in Latein und Philosophie an der Universität in Tunis.

1953-56   

Christo: Studium an der Akademie der Künste in Sofia. 1956 Ankunft in Prag.

1957

Christo kommt nach Paris. Erste Pakete und "Verhüllte Objekte".

1960

Geburt ihres gemeinsamen Sohnes Cyril am 11. Mai.

1961

Projekt für die "Verhüllung eines Öffentlichen Gebäudes", "Gestapelte Ölfässer" und „Dockside packaqes" im Hafen von Köln.

1962

 "Eiserner Vorhang - Mauer aus Ölfässern" als Blockade der Rue Visconti, Paris, "Gestapelte Ölfässer" in Gentilly bei Paris, "Verhüllung eines Mädchens" in London.

1963

"Schaukästen"

1964

Christo, Jeanne-Claude und Cyril nehmen ihren festen Wohnsitz in New York City ein

1966

„Luftpaket" und "Verhüllter Baum" im Stedelijk-van-Abbe Museum,,1.200 Kubikmeter Paket", Walker Art Center, Minneapolis School of Art.

1968

"Verhüllter Brunnen" und "Verhüllter mittelalterlicher Turm", Spoleto, Italien. Verhüllung eines öffentlichen Gebäudes: „Kunsthalle Bern". ,,5.600 Kubikmeter Paket" für die Documenta 4, Kassel, ein 85 m hohes Luftpaket. "Mastaba aus 1.240 Ölfässern" und "Zwei Tonnen Heuballen". Institute of Contemporary Art, Philadelphia.

1969

"Verhülltes Museum für zeitgenössische Kunst" in Chicago. "Verhüllter Fußboden und Treppe" mit 260 qm Abdeckplane. Museum Contemporary Art, Chicago. "Verhüllte Küste, Little Bay, 92.900 qm Sydney, Australien", Gewebe für Erosionsschutz und 58 km Seil. Projekt gestapelte Ölfässer .Houston Mastaba, Texas", 1.249.000 Fässer; Projekt "Gesperrte Autobahn".

1970

Verhüllte Denkmale in Mailand: Denkmal für Vittorio Emanuele, Piazza Duomo; Denkmal für Leonardo da Vinci, Piazza Scala.

1971

"Verhüllte Fußböden", Kaiser-Wilhelm-Haus Lange, Krefeld.

1972

"Valley Curtain, Grand Hogback, Rifle, Colorado, 1970- 72". Breite: 381-417 m, Höhe: 56-111 m.

1974

"Die Mauer, Verhüllte Römische Mauer, Via V. Veneto und Villa Borghese, Rom". „Ocean Front, Newport, Rhode lsland". 13.935 qm fließendes Polypropylengewebe über dem Meer.

1976

"Laufender Zaun, Sonoma and Marin Counties, Kalifornien 1972- 76". 5,5 m hoch und 39,4 km lang. 200.000 qm Nylongewebe, 145 km Stahlkabel. 2.050 Stahlpfähle.

1978

"Verhüllte Parkwege, Loose Park, Kansas City, Missouri, 1977-78". 12.542 qm Nylongewebe, 4,5 km Gehwege.

1979

In Vorbereitung: "Die Mastaba von Abu Dhabi, Projekt für die Vereinigten Arabischen Emirate".

1983

"Umsäumte Inseln, Biscayne Bay, Greater Miami, Florida, 1980-83". 603.850 qm pinkfarbenes Polypropylengewebe.

1984

"Verhüllte Fußböden und Treppen" des Architekturmuseums in Basel, Schweiz.

1985

"Verhüllte Pont Neuf, Paris, 1975-85".40.876 qm champagnerfarbenes Polyamidgewebe, 13.076 m Seil.

1991

"Die Schirme, Japan - U.S.A., 1984-91", 1.340 blaue Schirme in Ibaraki, Japan; 1.760 gelbe Schirme in Kalifornien, USA. Höhe: 6 m, Durchmesser: 8,7 m.

1992

In Vorbereitung: "Über den Fluß, Projekt für den Arkansas Fluß, Colorado".

1995

"Verhüllte Böden und Treppen; Verhängte Fenster, Museum Würth Künzelsau", "Verhüllter Reichstag, Berlin, 1971·95", 100.000 qm Gewebe, 15.600 m Seil und 200 Tonnen Stahl.

1998

„Verhüllte Bäume“ Basel, Schweiz

2005

„The Gates“ New York, Central Park, 7503 Metalltore auf einer Strecke von 35 km, 100.000 qm Stoff

2013

„Big Air Package“ Oberhausen, Gasometer, 20.350 qm lichtdurchlässiges Gewebe, 4.500 m Seil

2016

„The Floating Piers“ Iseosee, Monte Isola und Isola di San Paolo, 75.000 qm dahliengelber Stoff auf 200.000 Polyethylenelementen, 3 km lange, 16 m breite begehbare Stege