Gottfried Salzmann

 

 

1943                

26. Februar in Saalfelden/Salzburg geboren.

1963-1965      

Studium an der Akademie der bildenden Künste in Wien

1965-1968      

Studium an der Ècole des Beaux Arts in Paris.

1969                 

erste Ausstellung in der Galerie Welz, Salzburg

 

 

Gottfried Salzmann lebt und arbeitet in Paris und Südfrankreich.

 

 

Zahlreiche Ausstellungen und Ausstellungsbeteiligungen im In- und Ausland.

 

Ausgezeichnet mit verschiedenen Preisen u. a.: Prix de Dessin, Pierre David-Weill, Institut de France, Paris und Theodor-Körner-Preis, Wien (1970) - Österreichisches Ehrenzeichen für Wissenschaft und Kunst, Wien (2011).

 

 

Seine Arbeiten befinden sich u. a. in folgenden Museen: Graphische Sammlung Albertina, Wien; Museum der Moderne, Rupertinum, Salzburg; Musée d’Art moderne de la Ville de Paris; Bibliothèque Nationale, Paris